Hier ist was los

Angebote und Veranstaltungen in der Kinderbibliothek

Die Stadtbibliothek versteht sich nicht nur als Anbieter von Medien, sondern auch als Vermittler von Lesefreude und Lesekompetenz. Um das zu gewährleisten bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Angeboten und Services in der Kinderbibliothek.

Besondere Angebote

Kinderauskunft
Jeden Mittwoch von 14:00 – 16:30 Uhr betreut die Kinderbibliothekarin die Kinderauskunft am Infoplatz im Erdgeschoss. Selbstverständlich beantwortet das Team aber jederzeit Fragen zum Bestand der Kinderbibliothek.

Medienrucksäcke
Leseförderung mit Spaßfaktor! Zu 20 unterschiedlichen Themen bietet die Stadtbibliothek Mini- und Midi-Rucksäcke mit einem bunten Medienmix an. Je ein Sachbuch, eine Erzählung, ein Hörspiel und Spielzeug haben in den Rucksäcken Platz. Für die Midis gibt es zusätzlich auch noch eine DVD.
Die kleinen Mini-Rucksäcke richten sich an Kinder von 1 - 3 Jahren, die großen Rucksäcke an Kinder ab 6 Jahren.
Pro Ausweis kann ein Medienrucksack entliehen werden.

tiptoi-Stifte
Unsere tiptoi-Stifte erhalten Sie an der Theke. Sie sind für 2 Wochen entleihbar und können bis zu 2 Mal verlängert werden. Die tiptoi-Bücher der Stadtbibliothek sind bereits vorinstalliert.
Die Abgabe erfolgt nur an Personen über 18 Jahren. Bitte leihen Sie auf den eigenen Bibliotheksausweis aus, oder auf den des eigenen Kindes.

Ausstellungen
Im monatlichen Wechsel finden Sie im Ausstellungsregal in der Kinderbibliothek liebevoll gestaltete Themenausstellungen. Selbstverständlich können Sie die präsentierten Medien auch ausleihen.

Überblick über die regelmäßigen Veranstaltungen

Jeden Mittwoch um 15 Uhr findet eine Veranstaltung für Kinder ab circa 3 Jahren in der Kinderbibliothek statt. Momentan werden im Wechsel Bilderbuchkinos, Kamishibais, zweisprachiges Vorlesen und Vorlesen und Basteln angeboten.
Beim Bilderbuchkino wird mithilfe eines Beamers eine Bilderbuchgeschichte an eine Leinwand projiziert und die Geschichte, unter Einbindung der Kinder, vorgelesen. Das Kamishibai ist ein japanisches „Papiertheater“. Es besteht aus einem hölzernen Rahmen für Bilder, mit denen ein Erzähler eine Geschichte illustriert. Beim zweisprachigen Vorlesen wird ein Bilderbuch zweisprachig präsentiert. Momentan bietet die Bibliothek die Fremdsprachen Englisch und Türkisch an. Beim Vorlesen und Basteln wird nach dem Vorlesen eine zum Thema passende Kleinigkeit gebastelt.
Hier geht es zum aktuellen Programm (319,6 KiB).

In den Sommerferien findet das Sommerleseprogramm „Heiss auf Lesen“ statt. Kinder können, aus extra für die Aktion bereitgestellten Büchern auswählen und diese lesen. Wer am Ende der Aktion mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde und hat eine Chance einen Preis zu gewinnen. Die Aktion endet mit einer Abschlussparty.

Seit Herbst 2016 findet einmal im Monat die >> Krabbelgruppe „Bücherzwerge“ statt. Es wird gemeinsam zu einem vorher festgelegten  Thema gesungen, gebastelt und gelesen.

Im Oktober gibt es jedes Jahr eine Aktionswoche zum Tag der Bibliotheken. Zu einem bestimmten Thema finden Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene statt. Dazu gehört auch die einmal jährlich stattfindende Bibliotheksübernachtung für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren.

Im Dezember findet an allen Öffnungstagen der „Lesende Adventskalender“ statt. Gemeinsam mit den Kindern wird ein Päckchen ausgepackt, in dem sich ein winterliches bzw. weihnachtliches Buch befindet, das dann den Kindern vorgelesen wird.

Die Stadtbibliothek unterstützt das >> Leseförderungsprojekt "Antolin", das sich an Schüler und Lehrer wendet. Antolin ist eine webbasierte Plattform für die Leseförderung. Die Antolin-Bücher der Stadtbibliothek sind auf dem Buchrücken mit dem Antolin-Logo gekennzeichnet und so leicht zu erkennen. Alle Antolin-Bücher lassen sich auch über den Katalog der Stadtbibliothek recherchieren.

An den Sindelfinger Wissenstagen ist die Stadtbibliothek bereits seit vielen Jahren beteiligt und bietet Recherche-Workshops und andere Programmpunkte an, z.B. Internetführerschein - erste Schritte im Netz. Für Kinder und Eltern.